DE EN

Publikationen


Tertiärprävention und stationäre Rehabilitation mit Telemedizin - Fallbeispiel Kardiologie

Posterpräsentation - Schellenberger, M., Deutsches Telemedizin Zentrum e.V. Veröffentlichung auf dem 2. Bayerischen Tag der Telemedizin, Klinikum der Universität München, Campus Großhadern, 2. April 2014.


Untersuchung der Wirksamkeit der Nachsorgekonzepte IRENA und EvoCare-Teletherapie bei Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates in Bezug auf körperliche Parameter

Abstract: Schellenberger, M. (1), Dittrich, M. (3), Eichner, G. (3), Kleist, B. (3), Schupp, W. (2), Beyer, W.F. (3). (1) Deutsches Telemedizin Zentrum (DTZ) e.V., (2) m&i Fachklinik Herzogenaurach, (3) Orthopädie-Zentrum Bad Füssing der DRV Bayern Süd. Veröffentlicht am 11.3.2014 auf dem 23. Reha-Wissenschaftliches Kolloquium Karlsruhe, Deutscher Kongress für Rehabilitationsforschung der Deutschen Rentenversicherung.


Wirksamkeit von Nachsorgemaßnahmen in Hinblick auf die Schmerzreduktion bei Anwendung von IRENA und EvoCare

Posterpräsentation - Schellenberger, M., Deutsches Telemedizin Zentrum e.V.; Hilke, S., Bayerische TelemedAllianz; Schupp, W., m&i-Fachklinik Herzogenaurach. Veröffentlichung 8. Reha-Symposium des NRFB in Augsburg, 14. November 2013


Teletherapie – Zukunftsweisende Therapieversorgung auf dem Vormarsch

DTZ Veröffentlichung, 7. November 2013


Minimierung KHK-Risikofaktoren im betrieblichen Gesundheitsmanagement

DTZ Explorative Beobachtungsstudie, Juni 2013


Rheuma – Schmerzlinderung mit LipoCare

DTZ Einzelfallbeobachtung, Dezember 2012


Voraussetzungen für die vermehrte Nutzung von computergestütztem Heimtraining bei chronischer Aphasie

Bachelorarbeit von Julia Sindhuber, Mai 2011


Die Klinik kommt nach Hause

Management & Krankenhaus, Februar 2006


Computergestütztes Training in der Aphasietherapie Teletherapie-Teilsystem "Neurolinguistisches Modul" (EvoLing)

Abschlussbericht des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, November 2004


Quality and Quality Assurance in Medical Rehabilitation - from DEGEMED's standpoint

Rede von Dr. Wolfgang Heine (Geschäftsführer DEGEMED) anlässlich der Rehabilitation International am 11.11.2002 in Aachen


Zentrum für TeleTherapie gestartet - DEGEMED unterstützt Entwicklung der Teletherapie in der Medizinischen Rehabilitation

Management & Krankenhaus, November 2002


Teletherapie - ein neues Verfahren zur wirksamen Unterstützung der stationären und ambulanten Rehabilitation

Neurologie und Rehabilitation, August 2002


->Startseite

 
Was ist eigentlich Telemedizin? Das DTZ e.V. stellt in einer Kurzinformation die Telemedizin vor:

Film, Definition Telemeidzin, Kurzinformation als Video
2. Fachtagung 28. März 2014 "Gesundheitsstandort zu Hause - Soziodemografische Aufgabe" Bilder + Videos Veranstaltung 2014